Julien Ferranti

Julien wurde 1990 in Brasilien geboren und wuchs in Nizza auf, wo er an der Classijazz-Schule anfing zu tanzen, bevor er zum CNR der gleichen Stadt kam.
Er trat 2006 am Nationalen Konservatorium für Musik und Tanz in Paris ein und hatte die Möglichkeit, sich der Arbeit von Emmanuel Gat, Yuval Pick und Angelin Preljocaj zu nähern.
Nach seinem Abschluss 2011 schloss er sich dem DCA-Team von Philippe Decouflé an, mit dem er vier Kreationen gestalten wird. 2019 beteiligt er sich an dem Projekt “Bilderschlachten / Batailles d’Images” mit der Firma MOUVOIR.

Leute

Stephanie Thiersch, Isack Peter Abeneko, Fabien Almakiewicz, Mathieu Antajan, Tim Behren, Béla Bisom, Judith Bwire, Matteo Ceccarelli, Guy Cools, Jasper Diekamp, Dj Elephant Power, Viviana Escalé, Julien Ferranti, Marika Gangemi, Karolin Henze, Inés Hernandez, Alexandra Karentzos, Annamari Keskinen, Moo Kim, Rostislav Kozhevnikov, Mu-Yi Kuo, I-Fen Lin, Colas Lucot, Alexandra Naudet, Michele Meloni, Holger Mertin, Niko Moddenborg, Teemu Myöhänen, Tommy Noonan, Kingsley Odiaka, Chang Ik Oh, Kepha Oiro, Juliette Omolo, Florian Patschovsky, Georgina Philp, Marcela Ruiz Quintero, Martin Rottenkolber, Anton Skrzypiciel, Justyna Śliwa, Camille Revol, Valenti Rocamora i Torà, Sabine Schneider, Barbara Streil, Joel Suárez Gómez, Joseph Suchy, Anna Volkland, Wolfgang Zamastil, Anna-Mareen Henke