Anton Skrzypiciel

Der australische Tänzer und Schauspieler Anton Skrzypiciel studierte an der Webber Douglas Academy of Dramatic Art und am Laban Centre for Contemporary Dance in London. Während seiner Zeit in England arbeitete er u.a. mit den Choreographen Lea Anderson, Aletta Collins und David Massingham zusammen. Zusammen mit dem portugiesischen Choreographen Rui Horta entwickelte er sieben abendfüllende Gruppenchoreografien und drei Solo-Stücke und prägte die Tanzgeschichte als Mitglied des SOAP Dance Theatre in Frankfurt. Seit mehr als zehn Jahren ist er als Schauspieler im Film und Theater zu sehen und gewann vielfach Preise. Er arbeitete als Tänzer, Schauspieler und Sänger an der Deutschen Oper am Rhein, an der Mannheimer Oper und kooperierte im Jahr 2013 mit dem Norwegian National Ballet.

Leute

Stephanie Thiersch, Isack Peter Abeneko, Fabien Almakiewicz, Mathieu Antajan, Tim Behren, Béla Bisom, Judith Bwire, Matteo Ceccarelli, Guy Cools, Jasper Diekamp, Dj Elephant Power, Viviana Escalé, Marika Gangemi, Karolin Henze, Inés Hernandez, Annamari Keskinen, Moo Kim, Rostislav Kozhevnikov, Mu-Yi Kuo, I-Fen Lin, Colas Lucot, Alexandra Naudet, Michele Meloni, Holger Mertin, Niko Moddenborg, Teemu Myöhänen, Tommy Noonan, Kingsley Odiaka, Chang Ik Oh, Kepha Oiro, Juliette Omolo, Florian Patschovsky, Marcela Ruiz Quintero, Martin Rottenkolber, Rui Silveira, Anton Skrzypiciel, Justyna Śliwa, Camille Revol, Valenti Rocamora i Torà, Sabine Schneider, Barbara Streil, Joseph Suchy, Anna Volkland, Wolfgang Zamastil